Älteste Spezialsammlung für Spielzeug in Deutschland

Deutsches Spielzeugmuseum
Sonneberg

Sie sind hier: Startseite Überblick

Museum im Aufbruch

Eröffnung am 14.Juni 2014

Am ersten Dezember nutzten ca. 1.700 Besucher den „Tag der offenen Tür“, um den neuen Erweiterungsbau des Deutschen Spielzeugmuseums zu besichtigen. Nach der Einregulierung der klimatischen Bedingungen und Feinarbeiten wurde im Januar 2014 mit der Aufstellung der Schaugruppe „Thüringer Kirmes“ und restauratorischen Maßnahmen vor Ort begonnen. Da über diese Vorhaben hinaus auch Ausstellungsbereiche im historischen Museumsgebäude verändert werden, bleibt das Museum bis zum 13.Juni 2014 vorübergehend geschlossen. 

Die museumspädagogische Arbeit für Schulen, Kindertagesstätten und Freizeiteinrichtungen für Kinder und Senioren wird fortgesetzt. Sie findet jedoch außerhalb des Deutschen Spielzeugmuseums statt. Per Einladung und über die Presse werden die Einrichtungen über buchbare museumspädagogische Veranstaltungen informiert.  

Die wissenschaftliche Fachbibliothek des Museums steht auch während dieser Zeit allen Nutzern weiter zur Verfügung. Wie bisher wird um vorherige telefonische Anmeldung unter 03675 422634-0 oder 03675 422634-15 (Monika Uthe, Bibliothekarin) freundlich gebeten.Anfragen und Anmeldungen zum museumspädagogischen Programm werden unter den Telefonnummern 03675 422634-0 oder 03675 422634-19 (Dr. Friederike Kruse) gern entgegengenommen.

siehe auch: Medieninfos